GOLF-GRUPPENREISE NACH SPANIEN:

GOLF & PAELLA MIT UTE PUYMANN

22.05.2021 – 29.05.2021

€ 1.490 pro Person im DZ

Inkl. Frühbucherrabatt € 200 gültig bis 31.08.2020

REISEINFORMATION

LEISTUNG

7 Übernachtungen im Hotel Nou Roma, Denia, Spanien

  • Standard Zimmer
  • Frühstück
  • 4 x Abendessen
  • Willkommensgetränk 

4 Greenfees

  • 2 x La Sella inkl. Trolley
  • 1 x Olivanova inkl. Trolley
  • 1 x La Galiana inkl. Buggy

3 Ausflüge

  • Wanderung auf dem Hausberg Montgo mit Picknick
  • Weinprobe
  • Finca Paella Kochkurs

Betreuung durch Ute Puymann von Firma Pierre Pienaar

Gruppentransfers

  • Ab/bis Flughafen Alicante oder Valencia Denia inkl. Dinnertransfers und Golftransfers

PREIS

€ 1.490,-* pro Person im Doppelzimmer

(EZ-Zuschlag 105,-)

Meldeschluss: 31.03.2021

Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen

Flüge buchen wir gerne tagesaktuell für Sie

*Inklusive Frühbucherrabatt € 200 bei Buchungen bis zum 31. August 2020

Zahlung & Stornierung:
Anzahlung 20%. Restbetrag fällig 4 Wochen vor Reiseantritt. Der Veranstalter kann die Reise absagen, wenn die oben genannte Mindest-Teilnehmerzahl nicht bis 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht ist. Es gelten die AGB‘s von Pierre Pienaar.

TAGESABLAUF GOLF & PAELLA MIT UTE

SAMSTAG

22. MAI

Anreise. Gruppentransfer ins Hotel

19:00 Uhr Willkommensgetränk & Begrüßung

19:30 Uhr Dinner im Hotel inkl. Getränke

SONNTAG

23. MAI

Golf Oliva Nova inkl. Trolley

Gemeinsames Abendessen (eigenen Kosten)

MONTAG

24. MAI

Golf La Sella inkl. Trolley

Weinprobe bei einem Bodega

Gemeinsames Abendessen (eigenen Kosten)

DIENSTAG

25. MAI

Ausflug: Erklimmen des Hausbergs Montgo mit Picknick

Gemeinsames Abendessen (eigenen Kosten)

MITTWOCH

26. MAI

Golf La Sella inkl. Trolley

Gemeinsames Abendessen (inkludiert)

DONNERSTAG

27. MAI

Vormittag zur freien Verfügung

Ausflug: Nachmittags Transfer zur Finca, Paella kochen und frühes Abendessen auf der Finca

FREITAG

28. MAI

Golf La Galiana inkl. Buggy

Farewell Dinner (inkludiert)

SAMSTAG

29. MAI

Leider Abreise

Check-Out, Gruppentransfer zum Flughäfen Valencia oder Alicante

DENIA – AN DER COSTA BLANCA

Die spanische Stadt Denia liegt an der Costa Blanca, jeweils ca. 100 km von Valencia und Alicante entfernt (Flüge von fast allen deutschen Flughäfen von easyJet, Lufthansa, Eurowings, Norwegian, Ryanair, etc.), verfügt über 3 große Häfen mit über 1000 Liegeplätzen, eine schöne Altstadt, ein altes Fischerviertel, eine Markthalle, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und rund 600 Cafés und Restaurants in der Umgebung.

Die Prachtstraße von Denia ist die Marqués de Campo. Unter den schattigen Platanen, die zu beiden Seiten die Straße schon seit ewigen Zeiten wachsen, lässt es sich wunderbar im Außenbereich der Cafés bzw. Bars seinen Kaffee oder Wein genießen, außerdem kann man herrlich bummeln, Schaufenster betrachten und shoppen. Zahlreiche gemütliche Bars, Cafeterias und Restaurants laden zum Verweilen ein. Auch in den angrenzenden Gassen und Straßen, wie dem Paseo de Saladar, findet man ein reichhaltiges Angebot an Kunstgewerbe, Mode und Schuhwerk.
Der Hafen in Denia gilt neben Alicante als der zweitwichtigste Hafen der Costa Blanca. Ab hier starten regelmäßig Fähren zu den Balearen. Bis nach Ibiza sind es nur 55 Seemeilen, bis nach Formentera 60 Seemeilen und bis nach Mallorca 128 Seemeilen. Zudem befindet sich hier auch der Fischereihafen der Stadt. In der “Fischbörse“ werden täglich rund 700 Kisten Fisch versteigert, jeden Nachmittag kann der frisch gefangene Meeresfisch gekauft werden. Im jeweiligen Hafenumfeld findet man ebenfalls sehr nette und ausgefallene Bars, Restaurants und Cafés.
Im Hinterland dieser wunderbaren Stadt thront der ca. 800m hohe Hausberg Montgo, der 1987 wegen seiner beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.
Besucher schätzen den 20 km langen Sandstrand, der auf Höhe des Stadtteils Las Rotas in Fels- und Steinküste übergeht.
Auch kulinarisch kommt man in Denia nicht zu kurz, im Gegenteil es gibt über 300 erstklassige Restaurants und mit dem Quique Dacosta eines der 40 besten Restaurants der Welt (2014) mit drei Michelin-Sternen.

DAS HOTEL

  • Eingang

  • Restaurant

  • Badezimmer

  • Frühstücksbuffet

  • Standard Doppelzimmer

Das Hotel Nou Roma, das wir ausgesucht haben, liegt in der Altstadt und mit wenigen Schritten ist man am Puls der Stadt. Das Hotel vereint das renovierte, typisch erhaltene Gebäude mit einem modernen Interieur. Der mit Pflanzen und alten Bäumen bewachsene Innenhof lädt zum Verweilen ein. Hier kann auch das Frühstück serviert werden. Diese Oase der Gemütlichkeit und Ruhe, inmitten der Altstadt und den zu Fuß erreichbaren Restaurants und Cafés, ist einmalig und wird sehr gefallen.

DIE AUSFLÜGE

Wir planen 3 Ausflüge, bei denen man die wunderbare Natur und das einmalige Ambiente Denias kennenlernen kann. So werden wir den Montgo besteigen, eine Weinprobe der neueren Bodega Les Fraises und einen Paella Kochkurs auf einer Finca machen.

Montgo: Wir werden einen 2 Stündigen Aufstieg (leicht bis mittel schwer) vornehmen und dann auf dem Gipfel ein Picknick machen. Dabei werden wir den 360 Grad Panoramablick genießen und das einmalige Gefühl der Freiheit erleben. Optional kann auch ein langer Spaziergang am Strand vorgenommen werden.

Bodega Weinprobe: Nach dem Golfspiel in La Sella werden wir die Bodega besuchen. Hier werden wir den beliebten Wein Les Fraises auf einer wunderbaren Terrasse mit einigen Tapas erleben. Ein einmaliger Abschluss eines erfolgreichen Golftages.

Paellakochkurs auf einer Finca: hier werden wir von Vicente in das Geheimnis einer leckeren Paella eingeweiht. Wir werden auf dieser tollen Finca beim Erstellen der Paella zuschauen und wer mag, kann mithelfen. Das macht nicht nur ganz viel Spaß, sondern schmeckt köstlich. So leben die Einheimischen und genießen am Wochenende genauso im Kreise ihrer Familie und Freunde den Paella Nachmittag!

  • Bodega Weinprobe

  • Ausflug Montgo

  • Paella Kochkurs

DIE GOLFPLÄTZE

La Sella

Der Golfplatz La Sella bietet 3x 9 Loch. Der Kurs Llegeig, der Richtung Süden orientiert ist, bietet engere Fairways umsäumt von Pinien. Der Blick ist immer frei auf den Hausberg Montgo gerichtet. Der Kurs Gregal ist der flachste der 3 Kurse. Aber dieser bietet viele Wasserhindernisse, so dass man auch hier strategisch vorgehen muss. Dann gibt es noch den Kurs Mestral, der Richtung Norden orientiert ist. Hier gibt es einige Steigerungen, die aber wunderbare Blicke auf das Hinterland und das Meer bietet. Da wir La Sella 2x spielen werden, kombinieren wir auch so, dass wir alle 3 Kurse spielen werden.

Oliva Nova

Dieser wunderbare Golfplatz ist von Severiano Ballesteros im Jahre 1995 designt worden. Er wurde auf 50 Hektar gebaut und bietet breite Fairways, weich ondulierte Greens und Wasserhindernisse. Hier muss man mit Strategie und Können an sein Spiel gehen. Mit 6.312m finden wir einen langen Platz vor, der aber wegen seiner Nähe zum Meer, recht flach angelegt ist, auch gut zu Fuß zu spielen ist. Eben auch wegen dieser Nähe zum Meer spüren wir während des Spiels immer eine kleine Brise, die das Spiel zum einen erschweren kann, aber für den Spieler, wegen der warmen Temperaturen, auch immer sehr angenehm ist. 10 Wasserhindernisse und eine tolle Vegetation mit Palmen und blühenden Pflanzen macht das Spielen auf diesem Platz zum wahren Genuss.

La Galiana

Der Golfplatz La Galiana ist in einem abgeschiedenen Tal erbaut worden und in seinem Umfeld findet man einen gut erhaltenen und natürlich gewachsenen Wald. Eine Vielzahl unterschiedlicher Pinienbäume und unterschiedlicher Pflanzen, die die Schönheit der Costa Blanca ausmachen, säumen diesen Golfplatz. Da beim Bau des Golfplatzes die unterschiedlichen Höhen des natürlichen Bodens übernommen wurden, ist dieser sehr abwechslungsreich und eine Herausforderung für jeden Golfspieler.

KONTAKT

+49 (0)40 882 155 362

info@pierrepienaar.com

RÜCKRUFSERVICE

Wir rufen Sie gern zurück. Hinterlassen Sie uns dafür einfach Ihre Telefonnummer. Wir gehen mit Ihren Daten absolut vertraulich um.